Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Glaube in Kaufbeuren

Neue Kaufbeurer Vikarin: "Ich hatte ein persönliches Problem mit der Kirche"

Patricia Müller spricht über ihren Weg zur Pfarramtsanwärterin.

Patricia Müller spricht über ihren Weg zur Pfarramtsanwärterin.

Bild: Privat

Patricia Müller spricht über ihren Weg zur Pfarramtsanwärterin.

Bild: Privat

Patricia Müller will evangelische Pfarrerin werden - obwohl sie früher mit der Kirche haderte. Was sie über Emanzipation in der Kirchengemeinde sagt.
Patricia Müller spricht über ihren Weg zur Pfarramtsanwärterin.
Von Elisa Hanusch
04.10.2020 | Stand: 14:21 Uhr

„Ich hatte immer einen festen Glauben, aber ein persönliches Problem mit der Kirche“, erzählt Patricia Müller nachdenklich. Es dauerte eine Zeit, bis die dreifache Mutter und gebürtige Nürnbergerin sich ihres jetzt eingeschlagenen Weges sicher war: Die 30-Jährige beginnt ihr Vikariat, den praktischen Teil ihrer Ausbildung zur evangelischen Pfarrerin.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat