Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Die Obstbauern aus Mauerstetten

Was den neuen Hofladen im Ostallgäu ausmacht

Der 250 Quadratmeter große Hofladen von Reisach Früchtegarten in Mauerstetten ist das Herzstück des neuen Betriebssitzes am Ortsrand und der ganze Stolz von Martin (links) und Anna Niederthanner. Die beiden haben den Betrieb von Martins Eltern übernommen.

Der 250 Quadratmeter große Hofladen von Reisach Früchtegarten in Mauerstetten ist das Herzstück des neuen Betriebssitzes am Ortsrand und der ganze Stolz von Martin (links) und Anna Niederthanner. Die beiden haben den Betrieb von Martins Eltern übernommen.

Bild: Mathias Wild

Der 250 Quadratmeter große Hofladen von Reisach Früchtegarten in Mauerstetten ist das Herzstück des neuen Betriebssitzes am Ortsrand und der ganze Stolz von Martin (links) und Anna Niederthanner. Die beiden haben den Betrieb von Martins Eltern übernommen.

Bild: Mathias Wild

Anna und Martin Niederthanner haben sich mit der Übernahme des elterlichen Betriebs Reisach Früchtegarten einen Traum erfüllt.

07.06.2021 | Stand: 18:02 Uhr

Frisches Obst und Gemüse direkt auf dem eigenen Hof zu verkaufen, liegt im Trend. Darum war für Anna (24) und Martin Niederthanner (26) sofort klar, den aus allen Nähten platzenden Hofladen in Mauerstetten neu zu bauen. Doch dabei ist es nicht geblieben. Das junge Ehepaar übernahm im April 2019 den landwirtschaftlichen Betrieb Reisach Früchtegarten von Martins Eltern. Eine Entscheidung, die sie noch nicht bereut haben.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat