Eröffnung nach Umbau

Neues Autohaus Seitz in Kaufbeuren hat Vorreiterrolle

Ein Bild der Seat-Heimat Barcelona hängt nun im neuen Autohaus Seitz an der Wand: (von links) Guido Krauß, Seat-Regionalleiter, Robert Reitz, Abteilungsleiter Handel bei Seat Deutschland, Maik Ronis, Seat-Gebietsbetreuung Allgäu-Oberschwaben, und Peter Kienle, Vertriebsleitung Verkauf bei der Seitz-Gruppe.

Ein Bild der Seat-Heimat Barcelona hängt nun im neuen Autohaus Seitz an der Wand: (von links) Guido Krauß, Seat-Regionalleiter, Robert Reitz, Abteilungsleiter Handel bei Seat Deutschland, Maik Ronis, Seat-Gebietsbetreuung Allgäu-Oberschwaben, und Peter Kienle, Vertriebsleitung Verkauf bei der Seitz-Gruppe.

Bild: Mathias Wild

Ein Bild der Seat-Heimat Barcelona hängt nun im neuen Autohaus Seitz an der Wand: (von links) Guido Krauß, Seat-Regionalleiter, Robert Reitz, Abteilungsleiter Handel bei Seat Deutschland, Maik Ronis, Seat-Gebietsbetreuung Allgäu-Oberschwaben, und Peter Kienle, Vertriebsleitung Verkauf bei der Seitz-Gruppe.

Bild: Mathias Wild

Das Autohaus Seitz eröffnet sein Kaufbeurer Autohaus nach einer virtuellen Veranstaltung nun ein zweites Mal. Warum ein Bild dort Heimatgefühle weckt.
28.07.2020 | Stand: 18:34 Uhr

Kabarettist Wolfgang Krebs und ESVK-Trainer Rob Pallin weihten den Standort der Seitz-Gruppe in Kaufbeuren Ende Mai ein – coronabedingt mit einem launigen Online-Auftritt. Nun folgte die persönliche Eröffnung mit Repräsentanten des Seat-Konzerns. Ihr Mitbringsel war nicht virtuell, sondern aus solidem Aluminium: eine Ansicht der spanischen Metropole Barcelona, Heimat des Autoherstellers. Das Bild schmückt nun die Verkaufsräume.

Lange Umbauphase

Die Kemptener Seitz-Gruppe schließt damit eine lange Umbauphase an ihrem neuen Autohaus zwischen Narzissenstraße und Augsburger Straße in Kaufbeuren endgültig ab. Das Unternehmen hatte den Standort im vergangenen Jahr von der Familie Dollinger übernommen. Seitdem ist das Autohaus bei laufendem Betrieb modernisiert worden. Entstanden sind unter anderem ein neuer Gebrauchtwagenplatz und ein Ausstellungsraum für Neuwagen.

Voll digital

Der Standort in Kaufbeuren zähle zu den ersten in Deutschland, an denen die Fahrzeuge der Marken Seat und Cupra in neuem Ambiente unter einem Dach präsentiert werden, sagte Robert Reitz, Abteilungsleiter Handel bei Seat Deutschland. Mit einer voll digitalen Verkaufsumgebung betrete der spanische Konzernpartner der Seitz-Gruppe zudem Neuland. Auch dabei nehme der Standort eine Vorreiterrolle ein.

Etliche Standorte

Die Seitz-Gruppe bezeichnet sich als einer der größten Vertragshändler für die Marken Volkswagen, Audi, Skoda, Seat und Porsche. Es gibt 13 Standorte im Allgäu.