Diesen Artikel lesen Sie nur mit
So war das erste Halbjahr für das neue Management

Neue Leitung der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren: "Corona trifft uns nicht nur finanziell, sondern insbesondere personell"

Der Krankenstand beim Klinikpersonal ist laut Andreas Kutschker um ein vielfaches höher als sonst um diese Jahreszeit. Auch die Zahl der Corona-Infizierten, die ins Krankenhaus eingeliefert werden – unser Foto zeigt die Notaufnahme am Klinikum Kaufbeuren – ist stark gestiegen.

Der Krankenstand beim Klinikpersonal ist laut Andreas Kutschker um ein vielfaches höher als sonst um diese Jahreszeit. Auch die Zahl der Corona-Infizierten, die ins Krankenhaus eingeliefert werden – unser Foto zeigt die Notaufnahme am Klinikum Kaufbeuren – ist stark gestiegen.

Bild: Mathias Wild

Der Krankenstand beim Klinikpersonal ist laut Andreas Kutschker um ein vielfaches höher als sonst um diese Jahreszeit. Auch die Zahl der Corona-Infizierten, die ins Krankenhaus eingeliefert werden – unser Foto zeigt die Notaufnahme am Klinikum Kaufbeuren – ist stark gestiegen.

Bild: Mathias Wild

Das Management der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren wird seit Januar von der Sana AG geführt – mit Andreas Kutschker als Vorstand. Ein Interview über die Corona-Lage, Personalnot und die finanzielle Situation der Kliniken.

08.08.2022 | Stand: 10:56 Uhr

Herr Kutschker, was hat sich eigentlich für die Patienten verändert, seit Sie die Klinikleitung übernommen haben?