Hundebadetag

Neugablonzer Freibad  für Vierbeiner reserviert

Am Sonntag, 13. September, gehört das Neugablonzer Freibad wieder den vierbeinigen Badegästen.

Am Sonntag, 13. September, gehört das Neugablonzer Freibad wieder den vierbeinigen Badegästen.

Bild: Harald Langer

Am Sonntag, 13. September, gehört das Neugablonzer Freibad wieder den vierbeinigen Badegästen.

Bild: Harald Langer

Zum Saisonabschluss am Sonntag, 13. September, dürfen ausnahmsweise die Hunde im Erlebnisbad plantschen. Was Frauchen und Herrchen dabei beachten müssen.
06.09.2020 | Stand: 16:58 Uhr

Die Saison im Erlebnisbad Neugablonz geht ihrem Ende entgegen. Zum Abschluss gibt es auch heuer wieder ein Hundeschwimmen im Freibad und zwar am Sonntag, 13. September. Eigentlich dürfen Vierbeiner nicht in das Bad, doch am letzten Öffnungstag macht die Bäderverwaltung der Stadt Kaufbeuren eine Ausnahme. Das Bad ist von 11 bis 18 Uhr für Hunde geöffnet. Besucher müssen die gewohnten Freibadpreise bezahlen, Saisonkarten und Punktekarten gelten auch für diesen Sonntag, für die Vierbeiner ist der Eintritt frei. Der Kiosk hat geöffnet. Den letzten regulären Badebetrieb gibt es am Samstag, 12. September, von 10 bis 19 Uhr. Zusätzlich zu den coronabedingten Bestimmungen gelten am Hundebadetag besondere Baderegeln, die auf der Homepage der Kaufbeurer Bäder veröffentlicht sind. Besonders wichtig ist, dass nur Hunde in das Bad dürfen, deren Halter einen Impfpass (mit aktueller Tollwutimpfung), einen Haftpflichtversicherungsnachweis und die Hundemarke vorweisen können. Die Hunde sollten vor dem Schwimmbadbesuch ihre Gassirunde gedreht haben. Die Bäderverwaltung weist auch darauf hin, dass das Wasser im Freibadbecken Chlor enthalten kann. Am Hundebadetag selbst ist aber die Umwälzung und Chlorung abgestellt. Am Montag, 14. September, beginnt die Winterpause im Erlebnisbad Neugablonz. Dann finden die üblichen Instandsetzungs- und Pflegemaßnahmen statt. Wiedereröffnung ist voraussichtlich Mitte Mai 2021.

In Kaufbeurer Jordan-Badepark bis Monatsende Freibadbetrieb

Das Freibad im Kaufbeurer Jordan-Badepark bleibt bis noch Mittwoch, 30. September täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Nahtlos schließlich dann der Saisonstart des Hallenbades am Donnerstag, 1. Oktober an. Die Zeit seit der pandemiebedingten Schließung des Hallenbades im Frühjahr dieses Jahres wurde dazu genutzt, die Sportbecken sowie die Badewassertechnik zu sanieren. Nach Abschluss dieser Arbeiten wird das Hallenbad ab Oktober wieder zu den bekannten Zeiten (Montag außerhalb der Ferien geschlossen, ansonsten 9 bis 21 Uhr; Dienstag 9 bis 20 Uhr; Mittwoch und Donnerstag 9 bis 21 Uhr; Freitag und Samstag 9 bis 19 Uhr; Sonn- und Feiertag 8 bis 19 Uhr) öffnen. Die detaillierten Verhaltensregeln beim Hallenbadbesuch, die sich aus dem Corona-Hygienekonzept ergeben, werden rechtzeitig vor Öffnung ebenfalls auf der Homepage der Kaufbeurer Bäder bekannt gegeben. (az)

www.baeder.kaufbeuren.de