Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Prädikat: „Besonders wertvoll“

Ostallgäuer Museum als eines von 15 weltweit vom internationalen Feuerwehrverband ausgezeichnet

Im Kaufbeurer Feuerwehrmuseum steht unter anderem dieses alte Magirus-Deutz-Löschfahrzeug.

Im Kaufbeurer Feuerwehrmuseum steht unter anderem dieses alte Magirus-Deutz-Löschfahrzeug.

Bild: Mathias Wild

Im Kaufbeurer Feuerwehrmuseum steht unter anderem dieses alte Magirus-Deutz-Löschfahrzeug.

Bild: Mathias Wild

Die Ehrenamtlichen freuen sich über die verdienten Lorbeeren, wollen sich aber nicht darauf ausruhen. Was hat der Museumsverein in den kommenden Monaten vor?

11.09.2020 | Stand: 11:58 Uhr

Im Alltag der Brandschützer gilt das Hauptaugenmerk dem aktuellen Einsatzgeschehen, der Ausbildung und dem technischen Stand der Geräte. Doch wer seine Geschichte kennt, versteht die Gegenwart besser – das gilt auch für die Feuerwehr. Als eines der ersten Häuser in Deutschland wurde nun das  Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu vom Weltfeuerwehrverband CTIF zertifiziert. Bisher gab es weltweit nur 14 Museen, die das CTIF-Zertifikat erhalten haben, das Ostallgäuer Museum ist Nummer 15. Die Auszeichnung gilt als Qualitätssiegel eines professionellen Museumsbetriebs.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat