Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Schießen Hirschzell

Prinz Alfons-Schützen sind zurück in der alten Heimat

Schießstand Prinz Alfons Schützen

Im Dorfgemeinschaftshaus Hirschzell gaben (von links) Manfred Seitz, Regionalleiter der VR-Bank, Zweiter Bürgermeister Oliver Schill, Initiator Wolfgang Wiedemann und Gauschützenmeister Richard Sirch den Eröffnungsschuss ab.

Bild: Elisa Hanusch

Im Dorfgemeinschaftshaus Hirschzell gaben (von links) Manfred Seitz, Regionalleiter der VR-Bank, Zweiter Bürgermeister Oliver Schill, Initiator Wolfgang Wiedemann und Gauschützenmeister Richard Sirch den Eröffnungsschuss ab.

Bild: Elisa Hanusch

Eröffnung des Schießstandes im neuen Dorfgemeinschaftshaus Hirschzell. Die Prinz-Alfons-Schützen haben nun eine hochmoderne Anlage an traditionsreicher Stelle
29.07.2021 | Stand: 13:00 Uhr

„Wieder zurück in unserer alten Heimat“ sind die Prinz-Alfons-Schützen mit ihrem neu eröffneten Schießstand im Obergeschoss des Dorfgemeinschaftshauses, sagte Erster Schützenmeister Jürgen Meyer. Er zeigte sich erfreut über diese Entwicklung und berichtete den rund 25 Gästen über die Geschichte des nun 111 Jahre alten Schützenvereins aus Hirschzell, der „nach dem Zweiten Weltkrieg hier wieder angefangen“ hatte.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar