Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Protest mit roten Drachen in Kaufbeuren

Afghanistan – ein vom Krieg geschundenes Land. In Kaufbeuren protestieren Initiativen nun gegen Abschiebungen dorthin.

Afghanistan – ein vom Krieg geschundenes Land. In Kaufbeuren protestieren Initiativen nun gegen Abschiebungen dorthin.

Bild: Can Merey/dpa

Afghanistan – ein vom Krieg geschundenes Land. In Kaufbeuren protestieren Initiativen nun gegen Abschiebungen dorthin.

Bild: Can Merey/dpa

Mehrere Initiativen protestieren am Samstag in Kaufbeuren gegen Abschiebungen nach Afghanistan. Was die Initiatoren vorhaben.
03.06.2021 | Stand: 12:30 Uhr

Elias lebt gefährlich. Der junge Afghane wurde 2018 als 18-Jähriger in seine alte Heimat abgeschoben. „Er war integriert, Berufsschüler, Klassensprecher“, erinnert sich Günter Kamleiter vom Asylkreis Kaufbeuren, der den jungen Mann damals betreute. Nachdem Elias einst ohne seine Eltern nach Deutschland geflüchtet war, zerbrachen mit der Abschiebung viele Lebensträume. Seine Berichte seien erschütternd, sagt Kamleiter. „Er hofft, eines Tages nach Deutschland zurückkehren zu können.“ Schicksale wie diese sind für den Asylkreis Kaufbeuren Anlass, am Samstag, 5. Juni, in der Kaufbeurer Altstadt eine Aktion gegen Abschiebungen nach Afghanistan zu veranstalten.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat