Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Pandemie

"Querdenker" in Kaufbeuren verlieren an Zuspruch - Sprecherin fordert "frische Luft"

Nur wenige Menschen nahmen am "Lichterzug für die Wahrung unserer Tradition" der sogenannten "Querdenker" namens "Kaufbeuren 8341" am Samstagabend teil.

Nur wenige Menschen nahmen am "Lichterzug für die Wahrung unserer Tradition" der sogenannten "Querdenker" namens "Kaufbeuren 8341" am Samstagabend teil.

Bild: Harald Langer

Nur wenige Menschen nahmen am "Lichterzug für die Wahrung unserer Tradition" der sogenannten "Querdenker" namens "Kaufbeuren 8341" am Samstagabend teil.

Bild: Harald Langer

Bei ihrer Kundgebung am Nikolaus-Vorabend bleibt die Gruppe "Kaufbeuren 8341" unter sich. Nur noch 35 erwachsene Teilnehmer sind dabei.
06.12.2020 | Stand: 09:15 Uhr

Zahlreiche Polizeibeamte verfolgten das Geschehen. Sie achteten darauf, dass die Teilnehmer die vorgeschriebenen Mund-Nasen-Bedeckungen trugen. Eventuelle Missachtungen werden angezeigt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat