Polizei sucht Zeugen nahe Kaufbeuren

Radler fährt Hund an und flüchtet - Tier verletzt

Der Fahrer eines Liege-Rads hat am Sonntag einen Hund angefahren und dabei verletzt.

Der Fahrer eines Liege-Rads hat am Sonntag einen Hund angefahren und dabei verletzt.

Bild: Patrick Pleul/dpa (Symbolbild)

Der Fahrer eines Liege-Rads hat am Sonntag einen Hund angefahren und dabei verletzt.

Bild: Patrick Pleul/dpa (Symbolbild)

Der Fahrer eines Liegerads hat am Sonntag in Germaringen (Ostallgäu) einen Hund angefahren und verletzt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

25.08.2020 | Stand: 12:37 Uhr

Am Sonntagmittag prallte ein Liegeradfahrer mit hoher Geschwindigkeit auf den freilaufenden Hund, berichtet die Polizei. Die Hundehalterin war gerade mit dem Tier auf einem geteerten Feldweg in der Nähe der Tegelbergstraße in Germaringen spazieren. Trotz des Zusammenpralls fuhr der Radfahrer laut Polizei einfach weiter. 

Zeugen gesucht

Der Hund musste noch am gleichen Tag zum Tierarzt und wurde behandelt. Hinweise zu dem Radfahrer nimmt die Polizei Kaufbeuren unter 08341/933-0 entgegen.