Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Unsere Serie - Menschen im Beirat für Vielfalt

Rajmund Morawski zog von Polen nach Kaufbeuren - Wie er die Stadt erlebt

In Kaufbeuren wagte Rajmund Morawski aus Polen einen Neustart.

In Kaufbeuren wagte Rajmund Morawski aus Polen einen Neustart.

Bild: Mathias Wild, Morawski

In Kaufbeuren wagte Rajmund Morawski aus Polen einen Neustart.

Bild: Mathias Wild, Morawski

Da er eine neue Herausforderung suchte, zog Rajmund Morawski 2017 von Polen nach Deutschland. Früher unterrichtete er, heute arbeitet er im Bezirkskrankenhaus.
28.11.2022 | Stand: 05:30 Uhr

Seit 2020 gibt es den Beirat für Vielfalt und Offene Gesellschaft in Kaufbeuren. Seine Aufgabe ist es, die Interessen der Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Migrationshintergrund zu vertreten. Außerdem setzt er sich gegen Diskriminierung aufgrund des Herkunftslandes, der sexuellen Orientierung oder der Religion ein. Wer die Menschen im Beirat sind, was sie antreibt und welche Migrationserfahrungen sie haben, zeigen wir in einer Serie auf.