Kunsthandwerk und Kulinarik

Rustikalmarkt und Streetfood-Festival: Das ist am Wochenende in Kaufbeuren geboten

Zum Herbstbeginn veranstaltet Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing wieder den Rustikalmarkt.

Zum Herbstbeginn veranstaltet Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing wieder den Rustikalmarkt.

Bild: Mathias Wild (Archivfoto)

Zum Herbstbeginn veranstaltet Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing wieder den Rustikalmarkt.

Bild: Mathias Wild (Archivfoto)

In der Innenstadt sind am Sonntag 50 Händler vertreten, auch die Läden dürfen öffnen. Am Tänzelfestplatz findet ein dreitägiges Streetfood-Festival statt.
06.10.2021 | Stand: 16:54 Uhr

Ein Streetfood-Festival und der Rustikalmarkt sollen am Wochenende zahlreiche Besucher nach Kaufbeuren locken. Etwa 50 Kunsthandwerker, Gastronomen und Direktvermarkter bieten am Sonntag, 10. Oktober, wieder ihre Waren von 11 bis 17 Uhr in der Innenstadt an.

Veranstalter des Rustikalmarkts ist das Tourismus- und Stadtmarketing. Das Angebot ist vielfältig und lädt zum Staunen und Genießen ein.

Neben handgemachten Dekorationen aus Holz und Keramik, selbstgeschliffenen Anhängern und kreativ gefertigten Taschen gibt es saisonale Produkte wie Käsespezialitäten, Honig, Fruchtaufstriche, Gewürze, Kräuter und Teesorten.

Auf der Speisekarte stehen zudem zahlreiche Klassiker, zum Beispiel Flammkuchen, Spiralkartoffeln, Schokofrüchte und gebrannte Mandeln.

Verkaufsoffener Sonntag in Kaufbeuren am 10. Oktober

Auch viele Einzelhändler in der Altstadt öffnen zum verkaufsoffenen Sonntag ihre Geschäfte von 13 bis 17 Uhr und bereichern das Markterlebnis. Für die jungen Besucher wird es ein Kinderkarussell und ab 13 Uhr Kinderschminken geben. Ebenfalls ab 13 Uhr tritt die Stadtkapelle auf.

Lesen Sie auch
##alternative##
Streetfood Festival in Kaufbeuren

Streetfood Festival in Kaufbeuren - Ein Wochenende für Feinschmecker

Um ein enges Zusammenstehen der Besucher und Besucherinnen zu vermeiden, wird die Marktfläche auf die gesamte Kaiser-Max-Straße und auf den Kirchplatz St. Martin ausgeweitet. Am Veranstaltungstag ist die Kaiser-Max-Straße von 7 Uhr bis 19 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. (Lesen Sie auch: 3G, 2G, 3G-plus - wo gilt in Bayern was?)

Streetfood auf dem Tänzelfestplatz in Kaufbeuren

Von deftigen Burgern über Thaifood bis hin zu süßen Waffeln gibt es am Wochenende allerlei Leckereien auf dem Tänzelfestplatz. Dort findet am Wochenende (8. bis 10. Oktober) ein Streetfood-Festival statt. Etwa 18 Verkaufsstände und Foodtrucks sind laut Veranstalter Boa Vista Events angemeldet.

Geöffnet hat das Festival am Freitag von 17 bis 22 Uhr, am Samstag von 12 bis 23 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr.

Wer das Festival besuchen möchte, braucht keinen Test- oder Impfnachweis. Da die Veranstaltung im Freien auf dem weitläufigen Tänzelfest-Gelände stattfindet, gibt es laut Veranstalter auch keine Maskenpflicht.

Auf die Einhaltung der Abstände wird hingegen hingewiesen. Nur wer sich zum Essen hinsetzt, muss sich registrieren lassen, entweder über die Luca-App oder handschriftlich.