Zwei Menschen verletzt

Schwerer Verkehrsunfall am Neugablonzer Freibad

Bei einem Unfall an der Kreuzung zwischen Neugablonz und Pforzen am Freitag werden zwei Menschen verletzt. Zwei Autos prallen an einer Stoppstelle an der Kreisstraße Pforzen-Germaringen zusammen.

Bei einem Unfall an der Kreuzung zwischen Neugablonz und Pforzen am Freitag werden zwei Menschen verletzt. Zwei Autos prallen an einer Stoppstelle an der Kreisstraße Pforzen-Germaringen zusammen.

Bild: Harald Langer

Bei einem Unfall an der Kreuzung zwischen Neugablonz und Pforzen am Freitag werden zwei Menschen verletzt. Zwei Autos prallen an einer Stoppstelle an der Kreisstraße Pforzen-Germaringen zusammen.

Bild: Harald Langer

Zwei Autos prallen an Stoppstelle an der Kreisstraße Pforzen - Germaringen zusammen. Eines davon überschlägt sich. Beide Fahrer müssen ins Krankenhaus.
18.06.2021 | Stand: 14:47 Uhr

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagmittag nördlich des Neugablonzer Freibads an der Kreisstraße zwischen Pforzen und Germaringen gekommen. An der dortigen Stoppstelle prallten zwei Auto mit so großer Wucht zusammen, dass sich eines davon überschlug und auf der Seite am Fahrbahnrand liegen blieb. Ein 35-jähriger Autofahrer hatte den Wagen einer 62-jährigen Frau, die auf der vorfahrtsberechtigten Kreisstraße unterwegs war, übersehen. Beide Beteiligten wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie wurden mit Abschleppwagen geborgen.

Bilderstrecke

Unfall zwischen Neugablonz und Pforzen

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Kreisstraße für rund zwei Stunden gesperrt. Die Feuerwehr regelte den Verkehr, nahm mit Bindemittel ausgelaufenes Öl und Treibstoff auf und reinigte die Fahrbahn.

Mehr Nachrichten aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren lesen Sie hier.