Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fußball

So tickt der neue Trainer des SV Stöttwang

Hermann Rietzler ist Lehrer und weiß genau, welche Aufgaben beim SV Stöttwang vor ihm liegen. Beim Fußball-Bezirksligisten soll er junge Spieler in die erste Mannschaft integrieren.

Hermann Rietzler ist Lehrer und weiß genau, welche Aufgaben beim SV Stöttwang vor ihm liegen. Beim Fußball-Bezirksligisten soll er junge Spieler in die erste Mannschaft integrieren.

Bild: Mathias Wild

Hermann Rietzler ist Lehrer und weiß genau, welche Aufgaben beim SV Stöttwang vor ihm liegen. Beim Fußball-Bezirksligisten soll er junge Spieler in die erste Mannschaft integrieren.

Bild: Mathias Wild

Als Trainer des SV Stöttwang soll Hermann Rietzler junge Spieler integrieren. In einer Hinsicht hat die Mannschaft des 41-Jährigen noch Nachholbedarf.
29.08.2020 | Stand: 17:45 Uhr

In seiner bisherigen Trainerlaufbahn hat Hermann Rietzler einiges erlebt. Mit Anfang 20 übernahm er erstmals eine Nachwuchsmannschaft, bei seinem Heimatverein SC Ronsberg. Als 27-Jähriger wurde er Spielertrainer beim FC Westerheim, davor und danach war er unter anderem im Nachwuchs des FC Augsburg tätig. Oft war sein Engagement bei den Vereinen nur von kurzer Dauer – beispielsweise als Rietzler in der Saison 2008/2009 für ein halbes Jahr den SV Pforzen trainierte. Der 41-Jährige schmunzelt, als er auf die oft kurze Verweildauer angesprochen wird. „Ja, so kennen mich viele“, sagt Rietzler.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat