Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nachtkritik

So war das Konzert der Trombone Unit Hannover in Kaufbeuren

Mit einem kraft- und kunstvollen Weckruf holten die acht Posaunisten der Trombone Unit Hannover im Kaufbeurer Stadttheater die Kultur aus ihrem Corona-Schlaf.

Mit einem kraft- und kunstvollen Weckruf holten die acht Posaunisten der Trombone Unit Hannover im Kaufbeurer Stadttheater die Kultur aus ihrem Corona-Schlaf.

Bild: Mathias Wild

Mit einem kraft- und kunstvollen Weckruf holten die acht Posaunisten der Trombone Unit Hannover im Kaufbeurer Stadttheater die Kultur aus ihrem Corona-Schlaf.

Bild: Mathias Wild

Wie acht Posaunisten aus namhaften Orchestern am Mittwochabend im Stadttheater die Kultur in der Wertachstadt aus ihrem Corona-Schlaf aufweckten.
11.06.2021 | Stand: 17:14 Uhr

Es gibt wohl kaum ein geeigneteres Instrument als die Posaune, um die Kultur aus ihrem viele Monate währenden Corona-Schlaf zu holen. Das liegt schon allein wegen ihrer dynamischen Möglichkeiten auf der Hand. Besser noch, wenn das gleich acht Posaunen zusammen tun. Am besten aber ist es, wenn den Weckruf die Mitglieder der Trombone Unit Hannover übernehmen. Denn das Ensemble, das acht Posaunisten namhafter Orchester vereinigt, demonstrierte bei seinem Kulturring-Gastspiel im Kaufbeurer Stadttheater, welche ungeahnten musikalischen Möglichkeiten ihr Instrument bietet.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat