Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Tipps von Hobbyastronom Manfred Simon

Sonnenfinsternis: Himmelsspektakel am Donnerstag im Allgäu

Wer das Himmelsereignis am Donnerstag beobachten möchte, sollte unbedingt ein spezielle Brille benutzen, so wie die Schüler des Jakob-Brucker-Gymnasiums in Kaufbeuren im Jahr 2015.

Wer das Himmelsereignis am Donnerstag beobachten möchte, sollte unbedingt ein spezielle Brille benutzen, so wie die Schüler des Jakob-Brucker-Gymnasiums in Kaufbeuren im Jahr 2015.

Bild: Mathias Wild (Archivbild)

Wer das Himmelsereignis am Donnerstag beobachten möchte, sollte unbedingt ein spezielle Brille benutzen, so wie die Schüler des Jakob-Brucker-Gymnasiums in Kaufbeuren im Jahr 2015.

Bild: Mathias Wild (Archivbild)

Am Donnerstag verdunkelt der Mond die Sonne zum Teil. Was Hobbyastronom Manfred Simon aus Kaufbeuren beim Blick in den Himmel rät. Und wovor er warnt.
09.06.2021 | Stand: 09:59 Uhr

Tiere könnten unruhig werden, die Stromnetzbetreiber wappnen sich für einen kurzen Einbruch der Solarenergie: Nach sechs Jahren schiebt sich am Donnerstag der Mond wieder einmal zwischen die Erde und unseren Mutterstern, so dass es in Teilen Europas zu einer partiellen Sonnenfinsternis kommt. Ein faszinierendes Ereignis, das sich auch vom Allgäu beobachten lässt, sofern das Wetter mitspielt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat