Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kritik an geplantem Solarpark

Sonnenkraftwerk im idyllischen Kaufbeurer Norden?

Eine 3,5 Hektar große Freiflächen-Fotovoltaikanlage ist im Norden von Kaufbeuren geplant.

Eine 3,5 Hektar große Freiflächen-Fotovoltaikanlage ist im Norden von Kaufbeuren geplant.

Bild: Harald Langer (Symbolfoto)

Eine 3,5 Hektar große Freiflächen-Fotovoltaikanlage ist im Norden von Kaufbeuren geplant.

Bild: Harald Langer (Symbolfoto)

Ein Investor will auf einer 3,5 Hektar großen Fläche zwischen Petersruh und Josefsthaler Brücke eine Fotovoltaikanlage errichten. Dran gibt es Kritik.
18.04.2021 | Stand: 20:18 Uhr

Sie sind eine Idylle und ein beliebtes Naherholungsgebiet, die weiten Fluren rund um das Gehöft Petersruh im Norden von Kaufbeuren. Zwar werden die dortigen Wiesen und Äcker fest von Bebauung, inklusive Kläranlage und Bahnlinie, umschlossen. Aber der Bereich ist trotzdem ein Stück Natur, das weit in die Stadt hineinragt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat