Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Eisstadion-Erinnerungen

Stadion-Rückblick: Die letzten Jahre am Berliner Platz

„Eine Ära geht zu Ende – Stadion am Berliner Platz“: Von vielen Emotionen begleitet war der Abschied der Kaufbeurer Fans vom alten Eisstadion.

„Eine Ära geht zu Ende – Stadion am Berliner Platz“: Von vielen Emotionen begleitet war der Abschied der Kaufbeurer Fans vom alten Eisstadion.

Bild: Harald Langer (Archivfoto)

„Eine Ära geht zu Ende – Stadion am Berliner Platz“: Von vielen Emotionen begleitet war der Abschied der Kaufbeurer Fans vom alten Eisstadion.

Bild: Harald Langer (Archivfoto)

Im Oktober 2017 schließt das alte Kaufbeurer Eisstadion endgültig seine Pforten. Zum Schlussakt gehört auch ein Bürgerentscheid über das neue Stadion.
19.12.2020 | Stand: 18:15 Uhr

„Der Berliner Platz taugte nicht fürs Hochglanzpapier. Dafür besaß er eine Seele. Er atmete Eishockey – und er war ein Hexenkessel, in dem der Funke übersprang. Das machte ihn zu einer Kultbühne des Eishockey-Sports, deren vereinnahmender Atmosphäre man sich nur schwer zu entziehen vermochte. Beinahe ein halbes Jahrhundert diente er als Kristallisationspunkt rotgelber Leidenschaft, strahlte er doch etwas Erdiges aus, etwas Echtes und Ehrliches, etwas Glaubwürdiges. Jetzt, da es endgültig heißt, Abschied zu nehmen von einer Herzensangelegenheit, kommt Wehmut auf. Alles aber hat seine Zeit – und wo etwas aufhört, fängt auch etwas Neues an. Der Berliner Platz wird indessen für immer ein Sehnsuchtsort der Eishockey-Seele bleiben und ein Mythos, das ist er obendrein.“ ESVK-Historiker Manfred Kraus

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat