Corona-Proteste

Stadt Kaufbeuren und Polizei halten Lage für "beherrschbar"

Proteste gegen die Coroan-Maßnahmen finden regelmäßig auch in Kaufbeuren statt. Bisher würden die Regeln eingehalten, sagt OB Stefan Bosse.

Proteste gegen die Coroan-Maßnahmen finden regelmäßig auch in Kaufbeuren statt. Bisher würden die Regeln eingehalten, sagt OB Stefan Bosse.

Bild: Mathias Wild (Archivbild)

Proteste gegen die Coroan-Maßnahmen finden regelmäßig auch in Kaufbeuren statt. Bisher würden die Regeln eingehalten, sagt OB Stefan Bosse.

Bild: Mathias Wild (Archivbild)

Kaufbeuren blieb bisher von "Corona-Spaziergängen" verschont. Stadt und Polizei beobachten die Szene. Bei Verstößen will OB Bosse sofort reagieren.
10.01.2022 | Stand: 07:06 Uhr

In immer mehr Städten gibt es sogenannte Spaziergänge gegen die Maßnahmen in der Corona-Pandemie. Die Protestzüge werden meist nicht angemeldet. Dabei kommt es immer wieder zu Verstößen gegen die geltenden Regeln oder gar Übergriffe auf die Polizei. In Kaufbeuren gab es solche Vorfälle laut Oberbürgermeister Stefan Bosse bisher noch nicht. Es fänden weiterhin nur angemeldete Kundgebungen aus der „Querdenker“-Szene statt. Stadt und Polizei beobachteten die Lage jedoch genau. Falls es zu Verstößen komme, behalte sich die Stadt vor, eine sogenannte Allgemeinverfügung zu erlassen, mit deren Hilfe gegen unangemeldete Versammlungen vorgegangen werden kann.

Lage derzeit "beherrschbar"

Noch hielten Polizei und Stadt die Lage für „beherrschbar“, sagt Bosse. Regelmäßige Proteste gegen die Corona-Politik gebe es derzeit jeden Montag in Neugablonz. Diese würden jedoch ordnungsgemäß von der Veranstalterin angemeldet. In Kaufbeuren protestiere in unregelmäßigen Abständen in der Innenstadt eine andere Gruppe gegen die Corona-Maßnahmen. Die Teilnehmer seien weiß gekleidet und täten ihre Einstellung auf Plakaten kund. Auch diese Kundgebungen würden stets angemeldet.

Verordnung in Schublade

Gegendemonstrationen zu den genannten Veranstaltungen gibt es nach Bosses Erkenntnissen derzeit nicht. „Wir beobachten die Aktivitäten genau und werden tätig, sobald die Regeln nicht eingehalten werden“, sagt der OB. Die entsprechende Verfügung sei bereits vorbereitet.

Welche Regeln derzeit in Kaufbeuren gelten, lesen Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Corona-Pandemie

Tausende bundesweit bei Corona-Protesten - auch Gegendemonstrationen