Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bau-Projekt in Mauerstetten

Startschuss für die nächste Großbaustelle in Mauerstetten

Das Baugrundstück für das neue Feuerwehrgerätehaus (im Bild rechts) befindet sich an der Kaufbeurener Straße, direkt beim Kreisverkehr am Ortseingang von Mauerstetten.

Das Baugrundstück für das neue Feuerwehrgerätehaus (im Bild rechts) befindet sich an der Kaufbeurener Straße, direkt beim Kreisverkehr am Ortseingang von Mauerstetten.

Bild: Harald Langer

Das Baugrundstück für das neue Feuerwehrgerätehaus (im Bild rechts) befindet sich an der Kaufbeurener Straße, direkt beim Kreisverkehr am Ortseingang von Mauerstetten.

Bild: Harald Langer

Für 3,8 Millionen Euro errichtet Mauerstetten ein neues Feuerwehrgerätehaus. Kommandant Günter Ziegler erklärt, welche Vorteile der Standort hat.
10.07.2021 | Stand: 06:00 Uhr

Die neue Dreifachsporthalle ist noch nicht eingeweiht, da fällt in Mauerstetten schon der Startschuss für das nächste große gemeindliche Bauprojekt. Für 3,8 Millionen Euro entsteht direkt am Ortseingang ein neues Feuerwehrgerätehaus. Mit vier Wochen Verspätung erfolgte am Freitag der symbolische erste Spatenstich an der Kaufbeurener Straße. Bezugsfertig soll der Bau im Herbst 2022 sein.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat