Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Hilfsaktion in Corona-Zeiten

Sternsinger in Kaufbeuren bringen Segen auf neuen Wegen

Die beiden Sternsinger-Königinnen Paula (links) und Leni am Stand der Segensbringer in der Kaufbeurer Martinskirche. Sie informieren über die Lage von Kindern in der Ukraine und sammeln Spenden.

Die beiden Sternsinger-Königinnen Paula (links) und Leni am Stand der Segensbringer in der Kaufbeurer Martinskirche. Sie informieren über die Lage von Kindern in der Ukraine und sammeln Spenden.

Bild: Harald Langer

Die beiden Sternsinger-Königinnen Paula (links) und Leni am Stand der Segensbringer in der Kaufbeurer Martinskirche. Sie informieren über die Lage von Kindern in der Ukraine und sammeln Spenden.

Bild: Harald Langer

Auch während der Pandemie sind Sternsinger in Kaufbeuren und Umgebung unterwegs. Die allermeisten Gemeinden haben sich kreative Wege ausgedacht. Was trotz Corona erlaubt ist und für wen die Spenden heuer gedacht sind.
03.01.2021 | Stand: 18:45 Uhr

Der 16-jährige Andreas Heinrich, Oberministrant in St. Martin in Kaufbeuren, ist erfahrener Sternsinger und dieses Jahr wieder am Start: „Ich finde es wichtig, den Leuten den Segen zu bringen und Geld für Projekte zu sammeln.“ Während er in den Jahren zuvor immer Spaß daran hatte, mit seinen Freunden durch die Straßen zu ziehen, wird das Sternsingen diesmal nicht ganz so gesellig: „Hausbesuche sind wegen der Corona-Beschränkungen unmöglich“, erklärt der Kaufbeurer Kaplan Ludwig Bolkart. Zudem können die Überbringer der frohen Kunde nicht mehr in Gruppen losziehen. Trotzdem soll die Tradition in Kaufbeuren auch während der Pandemie fortgeführt werden. Einzelne Sternsinger werden deshalb Segenspäckchen an die Haushalte verteilen. Darin befindet sich dann zum Beispiel ein Segensaufkleber, den man statt Kreidegruß an der Haustür befestigen kann.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat