Blackout zur besten Fernsehzeit

Stromausfall im Bereich Eggenthal, Obergünzburg und Ronsberg

Ein Stromausfall legte am frühen Samstagabend kurzzeitig 1.000 Haushalte im Raum Eggenthal, Obergünzburg und Ronsberg lahm. In zwei Dörfern dauerte der Blackout knapp eineinhalb Stunden.

Ein Stromausfall legte am frühen Samstagabend kurzzeitig 1.000 Haushalte im Raum Eggenthal, Obergünzburg und Ronsberg lahm. In zwei Dörfern dauerte der Blackout knapp eineinhalb Stunden.

Bild: Daniel Naupold/dpa

Ein Stromausfall legte am frühen Samstagabend kurzzeitig 1.000 Haushalte im Raum Eggenthal, Obergünzburg und Ronsberg lahm. In zwei Dörfern dauerte der Blackout knapp eineinhalb Stunden.

Bild: Daniel Naupold/dpa

1.000 Haushalte im Raum Eggenthal, Obergünzburg und Ronsberg waren am Samstagabend von einem Stromausfall betroffen. In zwei Dörfern dauerte es besonders lange.
05.07.2021 | Stand: 15:51 Uhr

Etwa 1.000 Haushalte in Eggenthal sowie in einigen Ortsteilen von Obergünzburg und Ronsberg waren am frühen Samstagabend gegen 19.30 Uhr von einem Stromausfall betroffen. Nach wenigen Minuten waren die meisten Haushalte durch Umschaltungen der Netzleitstelle von LEW-Verteilnetz wieder versorgt, teilt Dr. Thomas Renz, Leiter Kommunikation der Lechwerke (LEW), auf Nachfrage unserer Redaktion mit. Nur in einigen Ortsteilen von Eggenthal (Bayersried und Reichartsried) hat es etwas länger gedauert. Dort waren die Haushalte gegen 20.45 Uhr wieder am Netz.

Ast oder Baum löst Erdschluss bei Reichartsried aus und verursacht so den Stromausfall

Ursache war ein kurzzeitiger Erdschluss auf einer Mittelspannungsleitung bei Reichartsried. Ein Erdschluss entsteht, wenn eine Verbindung zwischen aktiven Leitern mit der Erde oder mit geerdeten Teilen besteht, beispielsweise, wenn eine Hochspannungsleitung oder ein gebrochener Leiter den Boden berührt. Laut Renz wurde der Erdschluss am Samstagabend vermutlich durch einen Ast oder einen Baum ausgelöst.

In einigen Ostallgäuer Haushalten bleibt die Küche kalt und der Fernseh aus

Wer noch nicht Abend gegessen hatte, musste auf den Grill oder kalte Küche umsteigen. Fans der gepflegten Samstagabend-Fernsehunterhaltung - egal ob Tagesschau,Vorberichterstattung des Fußball-EM-Spiels Ukraine - England, Bergdoktor, Wilsberg-Krimi, 80er-Unterhaltungsshow oder familientauglicher Animationsfilm - mussten sich Alternativbeschäftigungen suchen.