Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Flucht vor dem Krieg

Syrische Mutter: „Ich wollte ein besseres Leben für meine Kinder“

Familie Al-Karrash aus Syrien lebt jetzt in Kaufbeuren

Die Familie Al-Karrash aus Syrien hat in Neugablonz ein neues Zuhause gefunden. Von links sind zu sehen: Osama (11), Vater Omar (39), Faris (4), Mutter Maryam mit Baby Zain und Abir (9).

Bild: Mathias Wild

Die Familie Al-Karrash aus Syrien hat in Neugablonz ein neues Zuhause gefunden. Von links sind zu sehen: Osama (11), Vater Omar (39), Faris (4), Mutter Maryam mit Baby Zain und Abir (9).

Bild: Mathias Wild

Eine syrische Familie ist vor dem Krieg in ihrem Land geflohen und hat in Neugablonz Zuflucht gefunden. Sohn Osama (11) ist seinen Eltern eine große Stütze.
06.05.2021 | Stand: 18:00 Uhr

Seit Sonnenaufgang haben Omar Al-Karrash (39) und seine beiden ältesten Kinder Osama (11) und Abir (9) nichts gegessen und getrunken. Es ist Ramadan, und gläubige Muslime sind angehalten, bei Tageslicht auf Nahrung zu verzichten. Ausgenommen sind davon zum Beispiel kleine Kinder wie Al-Karrashs Sohn Faris (4) und dessen Mutter Maryam, die vor zwei Wochen das jüngste Familienmitglied, Zain, auf die Welt gebracht hat. Die syrische Familie, die in Neugablonz lebt, ist 2014 vor dem Krieg in ihrer Heimat nach Deutschland geflohen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat