Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Berliner Compagnie

Theater in Kaufbeuren nimmt Massentierhaltung aufs Korn

Theaterstück Berliner Compagnie

Auch mit einfachen Mitteln erzeugte die Inszenierung von „Alles Fleisch“ der Berliner Compagnie eine beklemmende Wirkung.

Bild: Elisa Hanusch

Auch mit einfachen Mitteln erzeugte die Inszenierung von „Alles Fleisch“ der Berliner Compagnie eine beklemmende Wirkung.

Bild: Elisa Hanusch

Mit „Alles Fleisch“ macht die Berliner Compagnie in Kaufbeuren drastisch auf Missstände und Folgen der Massentierhaltung aufmerksam.
02.10.2021 | Stand: 18:45 Uhr

Kein unterhaltsamer, aber ein interessanter Abend erwartete die Zuschauer von „Alles Fleisch“. Auf Einladung des Kulturrings brachte die Berliner Compagnie das Theaterstück von Helma Fries im Mariengymnasium auf die Bühne. Unverblümt und schmerzhaft wurde deutlich gemacht, wie Tiere im System der Massentierhaltung zur leidenden Ware werden.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar