Beliebtes Sport- und Familienbad

Therme Bad Wörishofen schließt Familienteil wegen Corona

Das Familienbad der Therme Bad Wörishofen "BlueFun".

Das Familienbad der Therme Bad Wörishofen "BlueFun".

Bild: Therme Bad Wörishofen

Das Familienbad der Therme Bad Wörishofen "BlueFun".

Bild: Therme Bad Wörishofen

Das Sport- und Familienbad "blueFun" der Therme in Bad Wörishofen wird unter anderem aufgrund der Corona-Auflagen vorübergehend geschlossen. Was nun gilt.
12.11.2021 | Stand: 10:19 Uhr

Das Sport- und Familienbad Blue Fun in Bad Wörishofen schließt vorübergehend. Das Bad ist an die Therme Bad Wörishofen angegliedert, die offen bleibt. Als Grund für die Maßnahme nennt Birgit Ernst von der Thermen-Geschäftsleitung die „hohen gesetzlichen Corona-Auflagen seitens der Bayerischen Staatsregierung“ sowie personelle Engpässe. Die verschärfte Corona-Verordnung in Bayern gilt seit dem 6. November.

Auch in der Therme Bad Wörishofen gilt bereits die 2G-Regel

Damit gilt für die Hotspot-Region Unterallgäu bereits seit vergangenem Sonntag für den Besuch von Freizeiteinrichtungen die 2G-Regel. „Auch der Besuch von Bädern und Thermen ist damit derzeit ausschließlich für Genese und Geimpfte möglich“, so Ernst. Diese Regelung schließe ebenso Kinder und Jugendliche von zwölf bis 17 Jahren ein. Man werde alles daran setzen, das Familienbad schnell wieder öffnen zu können, teilt Ernst mit.

Lesen Sie auch: