Fußball

Mit Dragan Lazic kehrt ein alter Bekannter zum BSK Neugablonz zurück

TDSK Lazic Dragan

Dragan Lazic hat in seiner Karriere schon einige Trainerstationen erlebt. Ab Sommer übernimmt der 51-Jährige den BSK Neugablonz – auch dort war er bereits als Trainer tätig.

Bild: Harald Langer (Archivfoto)

Dragan Lazic hat in seiner Karriere schon einige Trainerstationen erlebt. Ab Sommer übernimmt der 51-Jährige den BSK Neugablonz – auch dort war er bereits als Trainer tätig.

Bild: Harald Langer (Archivfoto)

Bezirksligist BSK Olympia Neugablonz wechselt den Trainer aus. Der neue Mann ist ein alter Bekannter. Was Kapitän Dennis Starowoit über Dragan Lazic sagt.
08.03.2021 | Stand: 11:57 Uhr

Der BSK Olympia Neugablonz wird den auslaufenden Vertrag mit seinem Cheftrainer Rrust Miroci zum Saisonende nicht verlängern. Stattdessen kommt ein bekanntes Gesicht zu den Schmuckstädtern zurück. Dragan Lazic übernimmt ab 1. Juli dieses Jahres die Geschicke als neuer verantwortlicher Trainer des Fußball-Bezirksligisten. Er unterschrieb einen Zwei-Jahresvertrag.

BSK Neugablonz hat noch fünf Bezirksliga-Spiele in dieser Fußball-Saison

Miroci steht noch bei den fünf ausstehenden Bezirksliga-Pflichtspielen an der Seitenlinie, dann tritt Lazic seinen Posten an. „Mit Dragan Lazic haben wir einen engagierten Trainer für uns gewinnen können“, sagte der BSK-Vorsitzende Peter Seidel. „Er ist in der Lage, die Spieler auch individuell zu trainieren, wenn sie aufgrund ihrer Schichtarbeit an den regulären Trainingseinheiten nicht teilnehmen können.“

Lazic trainierte zuletzt die C-Junioren der SpVgg Kaufbeuren. Bereits in der Saison 2007/2008 war der 51-Jährige als Trainer beim BSK Neugablonz tätig, danach folgten die Stationen bei der SpVgg Kaufbeuren, Türk Dostlukspor Kaufbeuren, SV Eggenthal und dem SV Oberegg.

Lazic lief auch für das Futsal Team Allgäu auf

Dabei lief Lazic zumeist bei seinen letzten Stationen auch noch als Spielertrainer auf, in der laufenden Saison spielte er außerdem in der Halle für das Team Futsal Allgäu. „Vor uns steht ein gewisser Umbruch. Ziel muss es sein, Spieler auf Dauer zu halten und sie nicht nach einer kurzen Zeit wieder an andere Vereine zu verlieren“, sagte Lazic. „Wir werden junge Spieler einbauen. Das muss künftig unser Anspruch sein. Ich werde mich stets bemühen, dass ich jeden Spieler individuell besser mache.“ Dann komme der Erfolg auch von alleine.

Das sagt BSK-Kapitän Dennis Starowoit zum Trainerwechsel

BSK-Kapitän Dennis Starowoit hält die Verpflichtung Lazics für eine gute Wahl. „Für die Zukunft des BSK ist Dragan Lazic eine sehr gute Option“, sagte Starowoit. „Er lebt für den Fußball. Ich bin überzeugt, dass er die Mannschaft, aber auch jeden einzelnen Spieler voranbringen wird.“

Trainer Rrust Miroci verlässt den BSK im Sommer.
Trainer Rrust Miroci verlässt den BSK im Sommer.
Bild: Mathias Wild

Lesen Sie auch
##alternative##
Fußball BSK/SVK

Unverhoffter Kracher - im Kreispokal kommt es zum großen Stadtderby

In der laufenden Bezirksliga-Saison steht der BSK Neugablonz mit 44 Punkten auf dem dritten Platz hinter dem TV Erkheim (Platz zwei, 45 Punkte) und dem SV Cosmos Aystetten (Platz eins, 53 Punkte). Miroci steht seit Sommer 2019 an der Seitenlinie beim BSK und holte in der Doppelsaison 2019-2021 13 Siege in 24 Spielen (Punkteschnitt 1,79).