Kaufbeuren/München

Über schwere Routen

Bei der 17. Münchner Stadtmeisterschaft in Freimann fand wieder eine eigene Special Olympics Wertung für Menschen mit geistiger Behinderung im Klettern statt. Zahlreiche Teilnehmer aus ganz Deutschland wagten sich im DAV-Zentrum an die sechs, teils schweren Wettkampfrouten.

##alternative##
Von az
25.07.2019 | Stand: 14:43 Uhr

In der Jugend dominierte Tomes Lange (14 Jahre) von der Lebenshilfe Ostallgäu und holte in der Altersklasse bis 16 Jahre die Goldmedaille. In der Gesamtwertung landete er auf dem zweiten Platz. Sein Bruder Niklas Lange (12) ging als jüngster Teilnehmer an den Start und wurde Dritter. Auch bei den Frauen dominierte eine Allgäuer Athletin. Mona Pihusch kletterte souverän zu Gold und ließ die Konkurrenz in ihrer Gruppe deutlich hinter sich.