Schon wieder ein Fall

Unbekannte lockern Radmuttern an Auto in Kaufbeuren

Auf dem Parkplatz des Klinikums Kaufbeuren haben Unbekannte die Radmuttern an einem Auto gelöst.

Auf dem Parkplatz des Klinikums Kaufbeuren haben Unbekannte die Radmuttern an einem Auto gelöst.

Bild: Kai Remmers/dpa (Symbolbild)

Auf dem Parkplatz des Klinikums Kaufbeuren haben Unbekannte die Radmuttern an einem Auto gelöst.

Bild: Kai Remmers/dpa (Symbolbild)

In Kaufbeuren haben Unbekannte die Radmuttern an einem Auto gelockert. Der Vorfall ereignete sich vor dem Klinikum. Die Polizei bittet um Hinweise.
03.09.2020 | Stand: 12:45 Uhr

Am Mittwoch haben Unbekannte laut Polizei im Zeitraum zwischen 12 Uhr und 21.30 Uhr mehrere Radmuttern an einem geparkten VW Polo gelockert. Dieser war nach Angaben der Polizei auf dem gepflasterten Parkplatz vor dem Klinikum Kaufbeuren abgestellt. Die Polizei Kaufbeuren bittet um Hinweise zum Vorfall unter 08341/9330.

Erst Ende August hatten Unbekannte wohl die Radmuttern am Auto eines 23-Jähirgen gelockert. Das Rad löste sich später während der Fahrt von Nesselwang nach Reichenbach.

Generell warnt die Polizei in letzter Zeit wieder vermehrt vor lockeren Radmuttern an Autos. In Bayern werden regelmäßig Fälle bekannt, in denen wohl Unbekannte heimlich die Radmuttern an Autos lösen.