Eggenthal

Unimog kippt bei Kranarbeiten um

Bei Eggenthal geriet ein Unimog auf abschüssiges Gelände und kippte um.

Bei Eggenthal geriet ein Unimog auf abschüssiges Gelände und kippte um.

Bild: Alexander Kaya

Bei Eggenthal geriet ein Unimog auf abschüssiges Gelände und kippte um.

Bild: Alexander Kaya

Eine Firma wollte bei Eggenthal Kranarbeiten an der Strom-Überlandleitung durchführen. Doch der Unimog kippte auf abschüssigem Gelände um.
01.06.2021 | Stand: 15:55 Uhr

Am Montagnachmittag ist bei Eggenthal ein Unimog mit Kran umgekippt. Der Sachschaden am Unimog beläuft sich laut Polizeiangaben auf etwa 30.000 Euro. Außerdem liefen circa 30 Liter Diesel und Öl in die Wiese, weshalb dort die Erde abgetragen werden musste.

Unfall passierte bei Arbeiten an Strom-Überlandleitung

Der Unfall passierte, als an einer Überlandleitung Strommasten mit dem Autokran ausgetauscht wurden und der Unimog auf abschüssigem Gelände zur Seite kippte.

Lesen Sie auch: Unfall in Rettenberg: Traktor überschlägt sich mehrfach