Von Auto erfasst

Unfall in Kaufbeuren: Junger Radfahrer leicht verletzt - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Kaufbeuren sucht nach einem Autofahrer, der am Dienstag einen Unfall mit einem jungen Radfahrer (15) hatte.

Die Polizei Kaufbeuren sucht nach einem Autofahrer, der am Dienstag einen Unfall mit einem jungen Radfahrer (15) hatte.

Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Die Polizei Kaufbeuren sucht nach einem Autofahrer, der am Dienstag einen Unfall mit einem jungen Radfahrer (15) hatte.

Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Ein Autofahrer hat bei einem Unfall in Kaufbeuren am Dienstag einen jungen Radfahrer (15) mit seinem Pkw erfasst. Die Polizei sucht Zeugen.
01.07.2021 | Stand: 13:04 Uhr

Der Unfall in Kaufbeuren ereignete sich laut Polizei am Dienstagnachmittag auf einem Fußgängerüberweg in der Sudetenstraße beim McDonalds-Restaurant. Der 15-Jährige überquerte auf seinem Fahrrad den Fußweg und wurde von einem Autofahrer, der aus der Neugablonzer Straße in die Sudetenstraße einbog, erfasst.

Die beiden Unfallbeteiligten verständigten sich und trafen sich auf einem nahegelegenen Parkplatz. Hier erkundigte sich der Autofahrer nach dem Zustand des Jungen. Der stand laut Polizei unter Schock und sagte, dass es ihm gut gehe. Anschließend fuhren beide davon, ohne Personalien auszutauschen.

Unfall in Kaufbeuren: Polizei sucht Zeugen

Danach verspürte der leicht verletzte Fahrradfahrer aber Schmerzen im Rückenbereich. Bei dem Auto handelte es sich laut seiner Aussage um einen dunkelgrauen Kombi der Marke Renault. Das Kennzeichen ist nicht bekannt.

Die Polizeiinspektion Kaufbeuren sucht nun Zeugen und bittet den beteiligten Autofahrer selbst, sich unter der Telefonnummer 08341/933-0 zu melden.

Mehr Polizei-Nachrichten aus dem Allgäu, Bayern und der Welt erhalten Sie immer aktuell hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizei sucht Zeugen

Kind nach Beinahe-Unfall in Kempten verletzt - Autofahrer hilft nicht und fährt weiter