Feuerwehreinsatz

Verpuffung: Ein Verletzter in Kaufbeuren

Wegen einer Verpuffung in einem Wohngebäude musste die Feuerwehr in Kaufbeuren anrücken.

Wegen einer Verpuffung in einem Wohngebäude musste die Feuerwehr in Kaufbeuren anrücken.

Bild: Feuerwehr Kaufbeuren

Wegen einer Verpuffung in einem Wohngebäude musste die Feuerwehr in Kaufbeuren anrücken.

Bild: Feuerwehr Kaufbeuren

Die Kaufbeurer Feuerwehr rückt zu einer völlig verrauchten Wohnung in der Augsburger Straße aus: Ein Bewohner muss medizinisch versorgt werden.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung Redaktion
10.05.2022 | Stand: 09:52 Uhr

Großer Schreck in einem Mehrfamilienhaus in Kaufbeuren: In der Augsburger Straße war es am späten Montagabend zu einer Verpuffung gekommen.

30 Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten zu dem Notfall in der Augsburger Straße aus.
30 Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten zu dem Notfall in der Augsburger Straße aus.
Bild: Feuerwehr Kaufbeuren

In der Wohnung im dritten Obergeschoss hatte nach Angaben der Feuerwehr vermutlich die Verpuffung in einem Ölofen zu der starken Rauchentwicklung gesorgt. Ein Bewohner wurde verletzt verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Über die Art und Schwere der Blessuren wurde nichts bekannt.

Einsatzkräfte rücken mit schwerer Atemschutzausrüstung an

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kontrollierten mit schwerer Atemschutzausrüstung die Wohnung und belüftete Räume mit einem Drucklüfter. Anschließend übergaben sie die Wohnung an die Polizei, die die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernimmt.

Sie wollen immer über die neuesten Nachrichten aus Kaufbeuren informiert sein? Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen, täglichen Newsletter "Der Tag in Kaufbeuren".

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.