Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Krank am Wochendene - was jetzt?

Warum ist die Kaufbeurer Bereitschaftspraxis seit Wochen dicht?

Auch im Medizinischen Versorgungszentrum an der Gutenbergstraße/Forettle wurden der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns Räume für die Bereitschaftspraxis angeboten.

Auch im Medizinischen Versorgungszentrum an der Gutenbergstraße/Forettle wurden der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns Räume für die Bereitschaftspraxis angeboten.

Bild: Mathias Wild

Auch im Medizinischen Versorgungszentrum an der Gutenbergstraße/Forettle wurden der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns Räume für die Bereitschaftspraxis angeboten.

Bild: Mathias Wild

Wer außerhalb der Sprechzeiten einen Arzt braucht, soll in die Bereitschaftspraxis gehen. Doch in Kaufbeuren ist die seit Wochen zu. Der Grund: Streit.

26.08.2020 | Stand: 17:30 Uhr

Wenn es am Wochenende plötzlich im Kopf zu hämmern und in den Gliedern zu ziehen beginnt, wenn man sich beim Zubereiten des Abendessens verbrennt oder tief in den Finger schneidet, steht der Hausarzt des Vertrauens nicht zur Verfügung. Dann soll eigentlich die Bereitschaftspraxis weiterhelfen (siehe Infokasten). Doch seit fast vier Wochen ist die Einrichtung am Klinikum geschlossen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat