Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Interview mit Oberbürgermeister Stefan Bosse

Was 2021 in Kaufbeuren eine Chance hat und was auf Eis liegt

Verwaist bleibt die Kaufbeurer Fußgängerzone, wenn die Geschäfte geschlossen haben. Immer mehr Händler bieten ihre Waren online an. In Bayern ist es künftig auch erlaubt, diese am Laden abzuholen, das war bisher verboten.

Verwaist bleibt die Kaufbeurer Fußgängerzone, wenn die Geschäfte geschlossen haben. Immer mehr Händler bieten ihre Waren online an. In Bayern ist es künftig auch erlaubt, diese am Laden abzuholen, das war bisher verboten.

Bild: Mathias Wild

Verwaist bleibt die Kaufbeurer Fußgängerzone, wenn die Geschäfte geschlossen haben. Immer mehr Händler bieten ihre Waren online an. In Bayern ist es künftig auch erlaubt, diese am Laden abzuholen, das war bisher verboten.

Bild: Mathias Wild

Die Folgen der Corona-Pandemie treffen Kaufbeuren hart. Warum erst 649 Menschen geimpft sind und was aus der Schokoladen-Erlebniswelt geworden ist
06.01.2021 | Stand: 19:53 Uhr

Corona und kein Ende in Sicht, der Lockdown wird bis mindestens Ende Januar verlängert. Das wird auch Auswirkungen auf Kaufbeuren haben. Sorgenkind war schon vor der Pandemie die Innenstadt. Herr Bosse, wie geht es den Einzelhändlern?

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat