Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Pflege und Gesellschaft

Weihnachten im Seniorenheim: Niemand soll allein sein

Krippe Seniorenheim Gartenweg Hospitalstiftung

Unter anderem eine selbst gebaute Krippe samt Kapelle sorgt im Seniorenheim der Hospitalstiftung in Kaufbeuren für Weihnachtsstimmung. An der Darstellung des weihnachtlichen Geschehens erfreuen sich (von links) Franz Trunz, Anna Fickelscherer, Pflegekraft Stephan Schweiger und Rita Ziemke.

Bild: Mathias Wild

Unter anderem eine selbst gebaute Krippe samt Kapelle sorgt im Seniorenheim der Hospitalstiftung in Kaufbeuren für Weihnachtsstimmung. An der Darstellung des weihnachtlichen Geschehens erfreuen sich (von links) Franz Trunz, Anna Fickelscherer, Pflegekraft Stephan Schweiger und Rita Ziemke.

Bild: Mathias Wild

Der Lockdown hängt vielen Bewohnern der Alten- und Pflegeheime in Kaufbeuren nach. Die Belegschaften wollen deshalb ein frohes Fest – und sind optimistisch.
17.12.2021 | Stand: 18:15 Uhr

Kein Impfstoff, Besuchsverbot und ganze Heime in Quarantäne – der Geist der vergangenen Weihnacht spukt noch durch die Alten- und Pflegeeinrichtungen in Kaufbeuren. Denn das Fest der Liebe mussten viele Seniorinnen und Senioren 2020 allein verbringen.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.