Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Bildung digitalisieren

Welche Probleme die Digitalisierung an Schulen in Kaufbeuren bereithält

Massiv will die große Politik die Digitalisierung an Schulen voranbringen. Doch die Umsetzung vor Ort ist oft mühsam.

Massiv will die große Politik die Digitalisierung an Schulen voranbringen. Doch die Umsetzung vor Ort ist oft mühsam.

Bild: Ulrich Wagner

Massiv will die große Politik die Digitalisierung an Schulen voranbringen. Doch die Umsetzung vor Ort ist oft mühsam.

Bild: Ulrich Wagner

Die städtische Abteilung, die Computeranlagen betreut, kommt an ihre Grenzen. Warum Förderprogramme die Situation verschlimmern und welche Lösung sich zeigt.
15.11.2020 | Stand: 18:30 Uhr

Seit einiger Zeit überbieten sich Bund und Freistaat geradezu mit Förderprogrammen, die die Digitalisierung an Schulen voranbringen sollen. Doch wie so oft sind die große Politik und die Umsetzung vor Ort zwei Paar Stiefel, wie Lothar Zwick aus eigener Erfahrung weiß. Er ist mit seiner Abteilung in der Stadtverwaltung für die Betreuung der Computersysteme der Kaufbeurer Schulen zuständig. Bei der jüngsten Sitzung des Schul-, Kultur- und Sportausschusses gab er Einblicke in seine Arbeit und schilderte die Probleme bei der Weiterentwicklung der Schul-IT.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat