Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gastronomie im Ostallgäu

Wirt gibt wegen Corona auf: Was passiert jetzt mit dem Germaringer Hof?

Cristian Pardos hat sein Restaurant „Il Gusto“ im Germaringer Hof wegen der Coronapandemie geschlossen. Wie geht es jetzt mit dem gemeindlichen Treffpunkt weiter?

Cristian Pardos hat sein Restaurant „Il Gusto“ im Germaringer Hof wegen der Coronapandemie geschlossen. Wie geht es jetzt mit dem gemeindlichen Treffpunkt weiter?

Bild: Mathias Wild

Cristian Pardos hat sein Restaurant „Il Gusto“ im Germaringer Hof wegen der Coronapandemie geschlossen. Wie geht es jetzt mit dem gemeindlichen Treffpunkt weiter?

Bild: Mathias Wild

Im Oktober 2019 hat Cristian Pardos sein Restaurant im Germaringer Hof eröffnet, jetzt hat er es wegen Corona geschlossen. So reagiert die Gemeinde.
12.08.2020 | Stand: 16:42 Uhr

Es ist ein Ort, an dem sich Vereine versammeln, Konzerte über die Bühne gehen, Generationen aufeinandertreffen. Ein Teil des täglichen Lebens in Germaringen. Umso mehr trifft es die Gemeinde, dass der Gastwirt im Germaringer Hof nun sein Restaurant geschlossen hat. „Die Monate mit Corona waren ganz schwierig“, sagt Cristian Pardos. Erst im Oktober 2019 eröffnete er sein italienisches Restaurant „Il Gusto“. Alles lief gut, es war immer viel los und Pardos zufrieden. Bis das Coronavirus das öffentliche Leben lahmlegte, er erst schließen musste und dann kaum noch Gäste kamen. Bereits im Juni habe er darüber nachgedacht, das Restaurant aufzugeben. Im Juli war es dann soweit.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat