Wohnungsbrand

Wohnung in Kaufbeuren brennt - viel Rauch steigt auf

Die Feuerwehr rückte am Samstagnachmittag in die Alte Poststraße aus (l.). Rechts: Die Brandwohnung im 5. Stock.

Die Feuerwehr rückte am Samstagnachmittag in die Alte Poststraße aus (l.). Rechts: Die Brandwohnung im 5. Stock.

Bild: Mathias Wild

Die Feuerwehr rückte am Samstagnachmittag in die Alte Poststraße aus (l.). Rechts: Die Brandwohnung im 5. Stock.

Bild: Mathias Wild

In der Alten Poststraße in Kaufbeuren brannte es am Samstagnachmittag in einer Wohnung. Es gab eine starke Rauchentwicklung.
17.07.2021 | Stand: 21:20 Uhr

Die Polizei, Feuerwehr und der Rettungsdienst rückten gegen 14.20 Uhr zu dem Feuer in der Alten Poststraße aus. Dort brannte es im 5. Stock eines Mehrfamilienhauses in einer Wohnung - die Flammen entwickelten viel Rauch.

Wohnungsbrand in Kaufbeuren - Schaden "im sechsstelligen Bereich"

Alle Bewohner mussten deshalb das Gebäude verlassen, einer erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Nach dem Löschen der Flammen können nun laut ersten Informationen der Polizei bereits wieder einige Bewohner in ihre Wohnungen zurück. Der Schaden liege nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Bereich, hieß es zunächst. Mittlerweile geht die Polizei von rund 80.000 Euro aus. Die Ursache für den Brand ist noch nicht geklärt, die Kripo ermittelt.

Bei dem Feuer erlitt ein Bewohner eine Rauchhasvergiftung.
Bei dem Feuer erlitt ein Bewohner eine Rauchhasvergiftung.
Bild: Mathias Wild

Lesen Sie auch: In Memmingen ist am Dienstagmittag Rauch aus einem Mehrfamilienhaus in der Schlachthofstraße getreten. Das war der Grund.