Das Video exklusiv bei uns

Überschäumende Premiere: So sieht's aus, wenn Karl Geiger sein erstes Fass ansticht

Bockbierfest in Kindberg bei Haldenwang: Karl Geiger zapft das Fass an.

Bockbierfest in Kindberg bei Haldenwang: Karl Geiger zapft das Fass an.

Bild: Ralf Lienert

Bockbierfest in Kindberg bei Haldenwang: Karl Geiger zapft das Fass an.

Bild: Ralf Lienert

"O’zapft is!", rufen die Gäste euphorisch. Gerade hat Karl Geiger sein erstes Fass angestochen. Nicht ganz fachmännisch, dafür wie immer sympathisch.
03.04.2021 | Stand: 12:57 Uhr

Karl Geiger ist in dieser Saison der Abräumer unter den Skispringern: Skiflug-Weltmeister, WM-Gold mit der Mannschaft und im Mixed-Team, Skiflug-Weltcupgewinner und Sieger beim Vierschanzentourneeauftakt in seiner Heimat Oberstdorf. Jetzt stach er in Haldenwang sein erstes Fass Bier ab und erlebte eine überschäumende Premiere.

Bockbierfest-Livestream vor tausenden Zuschauern

Beim Bockbierfest-Livestream 2.0 sprudelte das Bockbier nach dem ersten Schlag mit dem Holzhammer. Doch auch hier zeigte Geiger seine Qualitäten und versenkte den Hahn mit zwei weiteren Schlägen sicher im Fass. Organisiert wurde das dreistündige Live-Spektakel von Alfons Kennerknecht.

(Der Bockbieranstich kommt bei Minute 1.30)

Mit dabei waren Landrat a.D. Anton Klotz als Fastenredner, Mundartautorin Johanna Hofbauer sowie die Bärlauch Buaba und das Hüttenduo Jochen und Werner.

Lesen Sie auch: