Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wohnen in Kempten

1.300 Bewerber auf der Warteliste: Bezahlbar ist das Zauberwort bei den Mieten

Aufsichtsrat_BSG-Allgäu_09_2021

Der neue Aufsichtsrat der BSG (von links): Josef Burger, Stefan Heller, Vorsitzender Thomas Fleschutz, Mario Dalla Torre, Susanne Marton.

Bild: Manuel Burkart

Der neue Aufsichtsrat der BSG (von links): Josef Burger, Stefan Heller, Vorsitzender Thomas Fleschutz, Mario Dalla Torre, Susanne Marton.

Bild: Manuel Burkart

1.300 Bewerber stehen auf der Warteliste für eine genossenschaftliche Wohnung. Die wenigsten können sich leisten, was auf dem freien Markt verlangt wird.
03.10.2021 | Stand: 11:12 Uhr

Das zweite Kind ist unterwegs. Zurzeit wohnen Mama, Papa und der erste Sprössling auf 35 Quadratmetern. „Die Familie sucht seit eineinhalb Jahren vergeblich eine bezahlbare Wohnung in Kempten“, berichtet Tanja Thalmeier, Vorstand der Bau- und Siedlungsgenossenschaft Allgäu (BSG). Bei weitem kein Einzelfall: Über 1300 Bewerber stehen auf der Warteliste, sagen die Verantwortlichen in einem Pressegespräch.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar