Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nachruf

Adolf Fröhlich ist tot: Er war Lebensretter und Eismeister

Adolf Fröhlich hat viele Jahre die Eisdecken der Seen überprüft, um sie für Schlittschuhläufer oder Eishockeyspieler freigeben zu können.

Adolf Fröhlich hat viele Jahre die Eisdecken der Seen überprüft, um sie für Schlittschuhläufer oder Eishockeyspieler freigeben zu können.

Bild: Ralf Lienert (Archivfoto)

Adolf Fröhlich hat viele Jahre die Eisdecken der Seen überprüft, um sie für Schlittschuhläufer oder Eishockeyspieler freigeben zu können.

Bild: Ralf Lienert (Archivfoto)

Der Kemptener prägte das Stadtbad, die Wasserwacht und prüfte die Eisdecke der Seen. Jetzt ist der ehemalige Stadtrat im Alter von 83 Jahren gestorben.
27.12.2020 | Stand: 14:42 Uhr

Adolf Fröhlich gehörte zu den bekanntesten Kemptenern. Als Schwimmmeister prägte er das Stadtbad, als Wasserwachtmann rettete er ehrenamtlich Leben und im Winter war er über 40 Jahre lang die oberste Instanz in Sachen Eisdicke an den Allgäuer Seen. Jetzt ist er im Alter von 83 Jahren gestorben.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat