Umfrage zur Allgäuer Festwoche in Kempten

Nach zwei Jahren Corona-Pause: So sehr freuen sich Einheimische auf die Allgäuer Festwoche

Viele Menschen freuen sich auf die Allgäuer Festwoche - und das aus unterschiedlichen Gründen.

Viele Menschen freuen sich auf die Allgäuer Festwoche - und das aus unterschiedlichen Gründen.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Viele Menschen freuen sich auf die Allgäuer Festwoche - und das aus unterschiedlichen Gründen.

Bild: Ralf Lienert (Symbolbild)

Die Redaktion fragt Passanten: Freuen Sie sich auf die Festwoche? Und: Ist ihr Besuch eigentlich für Allgäuer eine Pflichtveranstaltung?
##alternative##
Von Niklas Freudling
10.08.2022 | Stand: 15:23 Uhr

Nach der pandemiebedingten zweijährigen Pause findet die Allgäuer Festwoche dieses Jahr wieder in Kempten statt. Wie ist die Stimmung unter den Einheimischen? Wir haben in der Innenstadt Passanten gefragt, ob sie sich auf die Messe mit ihrem Rahmenprogramm freuen und ob sie sie für eine Pflichtveranstaltung für Allgäuer halten. (>>>Lesen Sie hier: Programm und Gelände: Das sind die Neuerungen bei der Allgäuer Festwoche 2022)

Gertrud Kuch.
Gertrud Kuch.
Bild: Niklas Freudling

Gertrud Kuch, 75, Kempten: Sie freut sich auf die Festwoche, obwohl sie die Ausstellungen uninteressant findet. „Meine Vorfreude bezieht sich hauptsächlich auf den Schützenumzug, der aber eben nur wegen der Festwoche stattfindet.“ Ein Kritikpunkt für sie ist der Ort der Veranstaltung: „Festwoche im Stadtpark ist ein Unding.“ Ein Standort außerhalb des Zentrums wäre eine deutlich bessere Lösung, sagt Kuch.

Marc Armatage.
Marc Armatage.
Bild: Niklas Freudling

Marc Armatage, 49, Kempten: „Ich freue mich zwar für die Menschen, mein Ding ist die Festwoche aber nicht.“ Seine persönliche Vorfreude halte sich deshalb in Grenzen, sagte Armatage – aber wenn es sein müsse, gehe er schon hin. Trotzdem sehe er die Festwoche als eine Pflichtveranstaltung für einen Allgäuer. (>>>Hier lesen Sie: Festwoche Kempten 2022: Programm, Eintritt, Tisch reservieren bei der Allgäuer Festwoche)

Anja Freudling.
Anja Freudling.
Bild: Niklas Freudling

Anja Freudling, 46, Kempten: „Wir haben uns sehr gefreut, dass die Festwoche dieses Jahr wieder stattfindet.“ Am meisten freue sie sich auf die Blaskapellen im Festzelt und die Vorführungen der Tanzschule, sagt Freudling. Sie sieht die Festwoche nicht als Pflichtveranstaltung für Allgäuer: „Jeder soll selber entscheiden, ob er hingeht, ob in Tracht oder nicht.“ Fürchterlich nannte sie im Vorfeld das „Hin- und Her, ob und wie die Festwoche stattfindet“.

Susi Gansert.
Susi Gansert.
Bild: Niklas Freudling

Susi Gansert, 34, Leupolz: „Ich freue mich schon sehr auf die Festwoche.“ Die große Traditionsveranstaltung sei ein Aushängeschild für Kempten und das Allgäu. Deshalb hält Gansert die Festwoche auch für eine Pflichtveranstaltung für jeden Allgäuer. Mit einer Einschränkung: Einen Urlaub würde sie dafür dennoch nicht streichen.

Lesen Sie auch
##alternative##
Allgäuer Festwoche 2022 in Kempten

"Wir haben eine absolut friedliche Festwoche“ - weniger Stress durch Sicherheitskonzept