Polizei

Betrunkener schießt in Altusried mit Schreckschusswaffe umher - mehrere Streifen im Einsatz

Ein 52-Jähriger hat in Altusried in seinem Garten mit einer Schreckschusspistole umhergeschossen und Leute bedroht.

Ein 52-Jähriger hat in Altusried in seinem Garten mit einer Schreckschusspistole umhergeschossen und Leute bedroht.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Ein 52-Jähriger hat in Altusried in seinem Garten mit einer Schreckschusspistole umhergeschossen und Leute bedroht.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

In Altusried sind am Samstagabend Schüsse gefallen - die Polizei traf in einem Garten einen Mann an, der betrunken mit einer Schreckschusswaffe umher schoss.
23.05.2021 | Stand: 12:04 Uhr

Ein Mann habe mit einer Pistole mehrere Schüsse in seinem Garten abgegeben - diese Meldung erhielt die Polizei-Einsatzzentrale am Samstagabend. Dabei habe er auch andere Personen bedroht.

Mehrere Streifenbesatzungen machten sich sofort auf den Weg. Die Polizisten trafen vor Ort einen 52-jährigen Mann an, der sich widerstandslos in Gewahrsam nehmen ließ. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass der Beschuldigte mit einer Schreckschusspistole geschossen hatte. Der Mann war laut Polizei mit knapp einem Promille deutlich alkoholisiert.

Altusried: Polizei findet bei Wohnungsdurchsuchung weitere Waffen

Im Anschluss durchsuchten die Polizisten die Wohnung des Altusrieders und fanden weitere "erlaubnisfreie" Schusswaffen. Sie wurden laut Polizei sichergestellt. Den Beschuldigten erwarten nun mehrere Strafanzeigen, unter anderem wegen Bedrohung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Mehr Polizei-Nachrichten aus dem Allgäu, Bayern und der Welt erhalten Sie immer aktuell hier.