Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommentar zur Pflegesituation im Allgäu

Pflegepersonal "pflegen": Was können Stadt und Landkreis nach düsteren Prognosen tun?

Pflegekräfte weisen seit Jahren auf die Probleme hin – hier bei einer Aktion in kempten 2013.

Pflegekräfte weisen seit Jahren auf die Probleme hin – hier bei einer Aktion in kempten 2013.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Pflegekräfte weisen seit Jahren auf die Probleme hin – hier bei einer Aktion in kempten 2013.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Unser Autor fordert, nicht nur zu reden, sondern Wertschätzung greifbar zu zeigen: zum Beispiel mit dauerhaft kostenlosen Busfahrten oder Freieintritt in Bäder.
05.08.2022 | Stand: 17:35 Uhr

„Lastquote“ ist ein schreckliches Wort. Es beschreibt, wie sich die Zahl Pflegebedürftiger entwickelt. Ein Wort, der das Thema auf abstrakte Ebenen schiebt. Keiner darf verdrängen, dass es um Menschen geht. Um uns alle. Fast jeder wird früher oder später, bei Krankheit oder im Alter, auf Hilfe angewiesen sein – oder muss selbst helfen.