Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Reparaturen

Asphalt statt Pflaster: Was es mit dem Flickerlteppich vor der Residenz auf sich hat

Beschädigte Pflastersteinbereiche vor der Residenz wurden erst einmal mit Asphalt ausgebessert.

Beschädigte Pflastersteinbereiche vor der Residenz wurden erst einmal mit Asphalt ausgebessert.

Bild: Markus Wiedemann

Beschädigte Pflastersteinbereiche vor der Residenz wurden erst einmal mit Asphalt ausgebessert.

Bild: Markus Wiedemann

Der Kemptener Betriebshof bessert Schäden provisorisch mit Asphalt aus. Mit der endgültigen Reparatur will die Stadt noch warten.
23.08.2021 | Stand: 18:17 Uhr

Einmal Asphalt, dann wieder Pflastersteine – die unterschiedlichen Oberflächen zwischen Galeria Karstadt Kaufhof und der Königsstraße in Kempten haben folgenden Grund: Die Fahrbahn dort musste laut dem städtischen Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann kurzfristig saniert werden.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar