Unfall

Auffahrunfall bei Hirschdorf: Fünf Verletzte, 50.000 Euro Schaden

Am Freitagnachmittag wurden bei einem Auffahrunfall zwischen Hirschdorf und Krugzell fünf Menschen verletzt.

Am Freitagnachmittag wurden bei einem Auffahrunfall zwischen Hirschdorf und Krugzell fünf Menschen verletzt.

Bild: Martina Diemand

Am Freitagnachmittag wurden bei einem Auffahrunfall zwischen Hirschdorf und Krugzell fünf Menschen verletzt.

Bild: Martina Diemand

Bei einem Auffahrunfall bei Hirschdorf am Freitagnachmittag wurden fünf Menschen verletzt - womöglich teils an der Wirbelsäule. Sachschaden: etwa 50.000 Euro.
##alternative##
Von Redaktion Allgäuer Zeitung
07.01.2022 | Stand: 18:02 Uhr

Am Freitagnachmittag ist es auf der Straße zwischen Hirschdorf und Krugzell zu einem Auffahrunfall gekommen. Fünf Menschen wurden verletzt.

Ein 57-Jähriger fuhr mit seinem Auto in Richtung Krugzell und übersah dabei ein anderes Auto auf seiner Fahrbahn, das wartete, um nach links abzubiegen. Bei dem Aufprall wurden neben dem Verursacher auch seine 60-jährige Beifahrerin sowie die drei Insassen (52, 21 und 20) des wartenden Autos verletzt.

Auffahrunfall zwischen Hirschdorf und Krugzell: Wirbelsäulenverletztung?

Wegen des Verdachts auf Wirbelsäulenverletzungen wurde das Dach des auffahrenden Wagens durch die Feuerwehr entfernt, um die Insassen zu bergen.

Auffahrunfall bei Hirschdorf (Kempten): Auch der Hubschrauber Christoph 17 war im Einsatz.
Auffahrunfall bei Hirschdorf (Kempten): Auch der Hubschrauber Christoph 17 war im Einsatz.
Bild: Martina Diemand

Insgesamt wurden fünf Personen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge waren stark beschädigt und wurden abtransportiert. Schaden: etwa 50.000 Euro. Die Straße war während des Einsatzes für etwa eine Stunde gesperrt.

Unfall am Freitag bei Hirschdorf (Kempten): über 50 Einsatzkräfte und ein Hubschrauber vor Ort

Es befanden sich eine Vielzahl von Rettungsfahrzeugen sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Unter anderem auch die Freiwillige Feuerwehr Sankt Lorenz sowie die Feuerwehr Kempten mit insgesamt über 50 Mann.

Lesen Sie auch
##alternative##
Unfall in Türkheim

Mit Auto gegen Baum: 22-Jähriger bei Unfall in Türkheim schwer verletzt

Lesen Sie auch: Außerfernbahn: Schienenersatzverkehr nun doch noch länger