Zeugen gesucht

Auto überschlägt sich in Kempten: 58.000 Euro Schaden

Am Donnerstagabend hat sich ein Audi RS3 in Kempten überschlagen. Die Polizei ermittelt, um den genauen Unfallhergang zu klären.

Am Donnerstagabend hat sich ein Audi RS3 in Kempten überschlagen. Die Polizei ermittelt, um den genauen Unfallhergang zu klären.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Am Donnerstagabend hat sich ein Audi RS3 in Kempten überschlagen. Die Polizei ermittelt, um den genauen Unfallhergang zu klären.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Auf der Kaufbeurer Straße in Kempten hat sich am Donnerstagabend ein Unfall mit einem Audi RS3 ereignet. Der teure Wagen überschlug sich.
11.09.2020 | Stand: 12:57 Uhr

Zu einem Unfall mit einem hohen Sachschaden ist es Donnerstag in Kempten gekommen. Gegen 20 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Audi RS3 laut Polizei stadteinwärts. Als er auf Höhe der Dieselstraße auf den linken Fahrstreifen wechselte, striff er die linke Bordsteinkante, geriet ins Schlingern und stieß gegen einen neben ihm fahrenden VW Kombi.

Audi überschlägt sich

Der Audi überschlug sich nach Angaben der Polizei daraufhin. Der 22-jährige Fahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Am Audi entstand Totalschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Der Schaden am VW Kombi beträgt etwa 8.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten laut Polizei abgeschleppt werden. Der genaue Unfallhergang muss laut Polizei noch geklärt werden.

Zeugen sollen sich bei Polizei melden

Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, sollen sich bei der Verkehrspolizei Kempten telefonisch unter 0831/99092050 melden.

Anfang September hatte sich bereits ein Auto mit einer Frau und einem Kind darin bei Mindelheim überschlagen.