Unfall am Sonntagabend

Autofahrer kracht mit Polo gegen Baum - Feuerwehr löscht den Kleinwagen

Die Feuerwehr löschte den zerstörten VW, der nach dem Aufprall Feuer gefangen hatte.

Die Feuerwehr löschte den zerstörten VW, der nach dem Aufprall Feuer gefangen hatte.

Bild: Ralf Lienert

Die Feuerwehr löschte den zerstörten VW, der nach dem Aufprall Feuer gefangen hatte.

Bild: Ralf Lienert

Heftiger Unfall am Sonntagabend im Weiler Eichholz zwischen Dietmannsried und Wolfertschwenden. Dort raste ein Autofahrer mit seinem Kleinwagen an einen Baum.
17.10.2021 | Stand: 21:31 Uhr

Der Fahrer (35) war mit seinem VW Polo zuvor nach links von der Straße abgekommen. Nach dem Aufprall fing das Fahrzeug an zu brennen. "Der Fahrer konnte von selbst aus dem Auto steigen", so ein Polizeisprecher gegenüber unserer Redaktion. Allerdings wurde der 35-Jährige bei dem Unfall verletzt und ins Klinikum nach Memmingen gebracht.

Die alarmierte Feuerwehr löschte den Fahrzeugbrand. An dem Wagen entstand ein Totalschaden. Über die Schwere der Verletzungen des Fahrers ist noch nichts bekannt.

Bilderstrecke

Auto prallt in Eichholz gegen Baum: Fahrer (35) verletzt

Lesen Sie auch: Ein junger Autofahrer war am Samstagmorgen offenbar zu schnell unterwegs, als er bei Altdorf auf die B12 fahren wollte. Nicht nur das Auto wurde total zerstört.