Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Geldanlage

Börsenfachmann Robert Halver: „An ein bisschen Gold ist niemand gestorben“

"An ein bisschen Gold ist niemand gestorben", sagt Finanzexperte Robert Halver.

"An ein bisschen Gold ist niemand gestorben", sagt Finanzexperte Robert Halver.

Bild: Ulrich Weigel

"An ein bisschen Gold ist niemand gestorben", sagt Finanzexperte Robert Halver.

Bild: Ulrich Weigel

Finanzexperte Halver gibt 400 Allgäuern bei Sparkassen-Abend online Tipps zur Geldanlage in Zeiten von Nullzinsen. Er sieht einen Weg zu mehr Volkskapitalismus.
21.02.2021 | Stand: 05:30 Uhr

Ein turbulentes Börsenjahr und parallel Null- und Minuszinsen für Geldanlagen machen es Sparern schwer. Die Frage treibt viele um: Wie können sie ihr Erspartes anlegen oder Rücklagen bilden? Antworten dazu gab ein Online-Börsenabend der Sparkasse Allgäu. 400 Kunden wollten hören, wie Robert Halver das Jahr 2021 einschätzt. Er leitet die Kapitalmarktanalyse der Baader Bank in Frankfurt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat