Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Baugebiete in Kempten

Baugebiet Gerhardingerweg: Nach Kritik werden Gebäude niedriger

Rechts vom Gerhardingerweg ist anstelle der alten Maria-Ward-Schule ein Wohngebiet geplant. Dem Landesamt für Denkmalpflege ist wichtig, dass sich die Neubauten bei ihrer Höhe an den Klosteranlagen orientieren.

Rechts vom Gerhardingerweg ist anstelle der alten Maria-Ward-Schule ein Wohngebiet geplant. Dem Landesamt für Denkmalpflege ist wichtig, dass sich die Neubauten bei ihrer Höhe an den Klosteranlagen orientieren.

Bild: Matthias Becker

Rechts vom Gerhardingerweg ist anstelle der alten Maria-Ward-Schule ein Wohngebiet geplant. Dem Landesamt für Denkmalpflege ist wichtig, dass sich die Neubauten bei ihrer Höhe an den Klosteranlagen orientieren.

Bild: Matthias Becker

Um alte Sichtachsen in Kempten-Lenzfried offen zu halten: Gebäude werden an drei Stellen ein Geschoss niedriger. Bald liegen die Pläne wieder öffentlich aus.
26.04.2022 | Stand: 16:34 Uhr

Acht Wohngebäude, darunter zwei höhere, sollen auf dem alten Areal der Maria-Ward-Schule in Kempten-Lenzfried entstehen – zwischen Friedhof, Lenzfrieder Straße, Wettmannsberger und Gerhardingerweg. Der Entwurf des dafür nötigen vorhabenbezogenen Bebauungsplans soll nun nach Einarbeitung verschiedener Änderungsvorschläge erneut öffentlich ausgelegt werden.