Lebensmittel

Bio-Schaukäserei Wiggensbach entwickelt mit "Venezia"-Besitzer Heumilch-Eis

Gelatiere Adriano Colle (rechts) verarbeitet mit Betriebsleiter Robert Röhrle die Milch der Bio-Schaukäserei.

Gelatiere Adriano Colle (rechts) verarbeitet mit Betriebsleiter Robert Röhrle die Milch der Bio-Schaukäserei.

Bild: Bio-Schaukäserei Wiggensbach

Gelatiere Adriano Colle (rechts) verarbeitet mit Betriebsleiter Robert Röhrle die Milch der Bio-Schaukäserei.

Bild: Bio-Schaukäserei Wiggensbach

Weil offene Bio-Milch aus der Region kaum zu bekommen ist, schließt Adriano Colle eine Kooperation mit der Schaukäserei. Bis zu 400 Liter holt er pro Woche ab.
29.08.2021 | Stand: 11:30 Uhr

Die Bio-Schaukäserei Wiggensbach bietet ihren Kunden jetzt auch Eis aus regionaler Heumilch an. Laut einer Pressemitteilung haben sich die Milch- und Käse-Experten als Kooperationspartner Adriano Colle ausgesucht – „den besten deutschen Eismacher des Jahres 2014“.

Der Gelatiere, der das Eiscafé Venezia in Kempten leitet und unter dem Namen „Eiskristall Murano“ eine eigene Bio-Linie aufgebaut hat, fertige für die Bio-Schaukäserei acht verschiedene Eissorten. Zweimal pro Woche fahre er dazu zum Firmensitz der Bio-Schaukäserei nach Wiggensbach. Dort liefere er fertiges Bio-Eis ab und nehme zur handwerklichen Weiterverarbeitung zwischen 150 und 200 Liter Bio-Heumilch, zehn Kilogramm Joghurt sowie 20 Liter Sahne wieder mit zurück nach Kempten. Die Bio-Schaukäserei stelle ihm dafür große Edelstahlkannen zur Verfügung.

Besitzer des Eiscafé Venezia in Kempten will Verpackungsmüll sparen

„Offene Bio-Milch aus der Region ist kaum zu bekommen. Daher hatte ich lediglich die Wahl, die Bio-Milch von einer Molkerei aus Norddeutschland zu beziehen oder Hunderte von Tetrapacks pro Woche einzukaufen“, erklärt Colle. „Da ich regional kaufen und Verpackungsmüll reduzieren wollte, haben wir mit der Bio-Schaukäserei Wiggensbach diese für beide Seiten sehr sinnvolle Vereinbarung getroffen.“

Das Eis aus reiner Bio-Heumilch – die Kühe fressen im Sommer ausschließlich Kräuter und Gräser, im Winter Heu – gibt es laut Pressemitteilung im Eiskristall in Kempten sowie in den vier Verkaufsläden der Heugarta GmbH in Wiggensbach, Memmingen, Adrazhofen und Zaisenhofen. Außerdem liefert Eis-Fachmann Colle an eigene Partner aus. (Lesen Sie auch: Regionalität auf vier Rädern: Die Wagners im Urlaub)

Diese Varianten von Bio-Heumilch-Eis bietet die Bio-Schaukäserei Wiggensbach

„Das Bio-Heumilch-Eis wird als Milcheis angeboten in den klassischen Varianten Vanille und Schokolade, in den Sorten Stracciatella, Banane und Pistazie sowie in ausgefallenen Geschmacksrichtungen wie Joghurt-Kirsch-Mohn“, sagt Robert Röhrle, Betriebsleiter der Bio-Schaukäserei. Auch Fruchtsorbet mit Erdbeer- und Mango-Geschmack gehöre dazu.

Lesen Sie auch
##alternative##
Unternehmen Pur Alp aus Oberstdorf

Vom Alphirten zum Unternehmer: Wie Thomas Ruppaner mit Honig und Heilkräutern durchstartet